Impressum

[Review] Weleda Beauty Balm 5in1 Getönte Tagescreme, nude

 Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine neue Review für euch.
Wie ich bereits erzählte, steige ich ja momentan auf Produkte um die frei von Tierversuchen sind. Da kam mir der neue Beauty Balm der Naturkosmetik Marke Weleda gerade recht. Leider muss ich vorweg nehmen, dass ich von dem Produkt doch ziemlich enttäuscht wurde. Mehr lest ihr hier:

Marke: Weleda
Produkt: Beauty Balm 5in1 Getönte Tagescreme
Farbe: nude
Inhalt: 30 ml
Preis: 12,95 €
WO?: Drogerie, online




Herstellerversprechen:

"Die Weleda Getönte Tagescreme 5in1 Beauty Balm nude gleicht kleine Unebenheiten im Teint aus und verfeinert das Hautbild sichtbar. Die Pflege verleiht ein natürlich schönes Hautbild ohne die Poren zu verstopfen. Die leicht verteilbare Creme mit Auszügen aus Bio-Iris und Bio-Gurke beruhigt die Haut und versorgt sie nachhaltig mit Feuchtigkeit. Für eine natürlich schöne Haut und ein gleichmäßiges Hautbild.

- Verleiht ein natürlich schönes Hautbild ohne die Poren zu verstopfen
- Mit Auszügen aus Bio-Iris und Bio-Gurke
- Beruhigt und spendet Feuchtigkeit
- Nicht komedogen"

Aussehen, Konsistenz & Duft:

Der Beauty Balm befindet sich in einer Kunststofftube, die wiederrum in einer Pappverpackung eingepackt ist. Auf der Tube und der Umverpackung findet man alle wichtigen Informationen des Herstellers.  Der Deckel der Tube lässt sich ohne großen Kraftaufwand aufdrehen. 

Die Dosieröffnung ist recht klein gehalten, dennoch muss man beim dosieren aufpassen, dass nicht zu viel Produkt heraus kommt, da schon bei kleinem Druck eine ziemliche Menge heraus kommt. 



Ich habe die Farbnuance "nude", es gibt noch eine dunklere Version "bronze". Ich würde sagen, dass "nude" für die ganz hellen Häutchen einen ticken zu dunkel sein könnte. Ich selber bin zwar auch ziemlich hell, aber durch die niedrige Deckkraft passt der Ton wiederrum zu mir.

Der Beauty Balm hat einer eine festere Konsistenz, d.h. er läuft nicht von der Hand herunter. Trotzdem ist er schön cremig. Der Duft ist leicht kräuterig, verfliegt beim Benutzen aber ziemlich schnell, so dass er nicht störend ist.


Auftrag:

Der Hersteller empfiehlt, dass Produkt nach der Reinigung morgens auf Gesicht, Hald und Dekolleté zu verteilen. Ich habe dies bereits in mehreren Varianten probiert. Mit den Fingern, Pinsel oder einem Beautyschwamm. Bei letzterem hat der Auftrag am besten geklappt. 

Das Problem bei dem Produkt ist leider, dass es sich sehr schnell absetzt. Das bedeutet, dass man es Partie für Partie zügig einarbeiten muss. Ansonsten passiert es sehr häufig, dass sich Rückstände bilden, also eine Art Krümelchen. Bisher konnte ich dies nur mit dem Schwamm vermeiden. 



Einmal aufgetragen sieht man von dem Produkt leider nicht viel. Eine richtige Deckkraft ist kaum gegeben. Das bedeutet, Unreinheiten und Augenringe müssen seperat abgedeckt werden. Der Hersteller verspricht zwar, dass das Produkt mattiert, aber ohne Puder würde ich es für meine Mischhaut nicht nutzen. Wie man auf dem Bild sieht, glänzt mein Gesicht direkt nach dem Auftrag ganz zart. Was am Anfang wie ein leichter glow aussieht, entwickelt sich im Laufe aber zu einer Speckschwarte. Daher empfehle ich das Produkt immer nochmal zu fixieren! Einen positiven Punkt gibt es dafür: Das Produkt trocknet die Haut nicht aus, sondern versorgt sie eher mit Feuchtigkeit.

Haftfestigkeit, Langzeitwirkung:

Der Hersteller verspricht, dass sich das Produkt nicht in den Poren absetzt. Das kann ich soweit bestätigen. Dennoch sehe ich am Ende des Tages, dass es sich dafür unschön in die Fältchen absetzt. Wenn ich während des Tages schwitze, verrutscht das Produkt auch mitunter oder verschwindet ganz. Daher würde ich das Produkt auch nur dann tragen, wenn man sowieso vorhat einen "nude-look" zu tragen. 

Anbei seht ihr auch ein Bild meines Gesichts im Vergleich vom Anfang und nach 4 Wochen nahezu täglicher Benutzung. Es wird versprochen, das Hautbild verfeinert wird. Das konnte ich nicht feststellen. Ich sehe aber auch keinen negativen Effekt, was auch schon viel wert ist. 

Mein Fazit:

Die Versprechungen dieses Produkts waren wirklich sehr vielversprechend. Leider wurde aber kaum was eingehalten. Es ist ziemlich schwer das Produkt einzuarbeiten, dazu kommt, dass es kaum deckt. Auch entwickelt es sich unschön im Laufe des Tages. Dazu kommt ein nicht unerheblich hoher Preis. Ich bin enttäuscht und kann das Produkt leider nicht weiterempfehlen!

Habt ihr dieses Produkt auch schon gekauft?
Könnt ihr mir eine Alternative empfehlen?



 




[Review] essence Better you work! Gym-proof Primer

Hallo ihr Lieben,

seit einigen Wochen gibt es ja das neue essence-Sortiment. Ein Produkt wurde dabei immer wieder in der Beauty-Welt erwähnt. Dabei geht es um den neuen Primer, extra für Sporteinheiten gedacht. Da bei mir Sport mittlerweile ein fester Bestandteil geworden ist, konnte ich es mir nicht nehmen lassen dieses Produkt dank Pinkmelon zu testen.

Darum geht's:

Marke: essence
Produkt: Make-Up Primer
Inhalt: 30ml
Preis: 3,45 €
Wo?: Drogerie, online




Der essence cosmetics You better work! gym-proof primer hat eine schweißresistente Formulierung, die auch während des Sports hält und die Haut zusätzlich mit LSF 20 schützt. Zudem reduziert der Primer optisch die Poren, kaschiert Unreinheiten und gleicht Unebenheiten aus – die ideale Vorbereitung für ein makelloses Make-up.

- Schweißresistente und abriebsichere Formulierung mit LSF 20
- Kaschiert Unreinheiten und gleicht Unebenheiten aus
- Die ideale Vorbereitung für ein makelloses Make-up

Inhaltsstoffe:
AQUA (WATER), ISODODECANE, C12-15 ALKYL BENZOATE, OCTOCRYLENE, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE, TALC, PROPYLENE GLYCOL, CYCLOPENTASILOXANE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, BORON NITRIDE, POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, HEXYL LAURATE, TITANIUM DIOXIDE (NANO), MICA, MAGNESIUM SULFATE, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, SILICA DIMETHYL SILYLATE, NYLON-6, LAURYL PEG/PPG-18/18 METHICONE, PROPYLENE CARBONATE, CERA ALBA (BEESWAX), ETHYLHEXYLGLYCERIN, TIN OXIDE, ISOSTEARYL ALCOHOL, SIMETHICONE, BHT, SILICA, ALUMINA, PHENOXYETHANOL, PARFUM (FRAGRANCE), CI 42090 (BLUE 1), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).

Aussehen:

Der neue Primer von essence kommt in einer länglichen Kunststoff-Tube daher. Das Design ist hauptsächlich mit den Farben schwarz-weiß-türkis-pink gestaltet. Auf der Rückseite der Tube findet man nochmal alle wichtigen Herstellerinformationen.

Der schmale Deckel der Tube lässt sich leichtgängig aufdrehen. Die darunter liegende öffnung ist ebenfalls sehr schmal. Dadurch lässt sich das Produkt gut portionieren. Hier ist auch die erste Überraschung. Der Primer selbst ist Türkis! Ich hatte mir schon gedacht, dass er farbig ist (haben Produkte mit Lichtschutzfaktor oft an sich) aber das hatte ich doch nicht erwartet.



An dem Swatch erkennt man, dass das Produkt eingearbeitet seine Farbe verliert. Dennoch habe ich ein wenig den Eindruck, dass ein leicht bläulicher Schimmer überbleibt.

Auftrag:

Für jede Gesichtsparte nehme ich mir jeweils etwas Produkt und trage es mit den fingern auf. Der Primer ist leicht klebrig und nicht zu flüssig. Dennoch lässt er sich streifenfrei einarbeiten. Er fühlt sich auch nicht so silikonartig an, wie es oft der Fall ist, wenn ein Produkt Poren kaschieren soll.



Aufgetragen sehe ich erstmal auch keinen großen Unterschied. Zum Glück auch nichts blaues mehr. Poren sind wenn nur minimal kaschiert. Meine Pickelmale sind leider immer noch gut sichtbar. Aber das hatte ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet. Ich würde persönlich auch nicht nur mit diesem Produkt aus dem Haus gehen. Aber immerhin ist mein Gesicht schon etwas mattert. Also weiter mit dem Make-Up..

Während des Auftrags ist mir aufgefallen, dass sich das Make-Up wunderbar einarbeiten lässt. Es rutscht nicht hin und her und sitzt danach einfach bombenfest. Danach geht es mit dem Sport los. Ich habe mir gedacht, ich schminke mich dafür extra mal in voller Montur. Ich gehe ja nicht ins Gym sondern mache meinen Sport zu Hause, da kann man das ja mal machen ;-)

Nach dem Sport:

Beim Sport bin ich gut ins Schwitzen gekommen. Allerdings schwitze ich generell mehr am Körper als am Gesicht. Dennoch ist mir nun gut warm geworden.



Wie ihr seht hat der Primer einen guten Job gemacht! Ich glänze nur etwas um Stirn, Nase und Kinn herum. Der Rest ist weiterhin matt. Noch besser gefällt mir, dass das Make-Up weiterhin gut sitzt. Es hat sich kaum in die Fältchen bzw. Poren verkrochen, sondern sieht immer noch vorzeigbar aus. Wirklich klasse. Man könnte nun nur noch etwas nach pudern und würde wieder ganz frisch aussehen.


Haftfestigkeit

Zwar ist das Produkt speziell für Sporteinheiten gedacht, dennoch trage ich es mittlerweile auch einfach super gern im Alltag. Es hält das Make-Up wirklich bombenfest. Auch wenn man über den Tag anfängt zu gänzen (kommt natürlich aufs Make-Up selbst an) sieht das Gesicht weiterhin schön - vll. etwas "glowy" - aus.

Mein Fazit:

Wer einen Primer sucht, der das Make-Up auch bei anstrengung und schweiß an seiner Stelle hält, dem kann ich das Produkt empfehlen. Es ist zwar keine Grundierung, die Poren stark kaschiert oder wirklich den ganzen Tag mattiert, dennoch ist der Effekt nicht zu verachten!

 Was haltet ihr von dem neuen Primer? Habt ihr ihn auch schon?


 


[Review] Catrice Active Warrior LIMITED EDITION


Hallo ihr Lieben,

vor kurzem erreichte mich ein Päckchen aus dem Hause Catrice. Ich hatte mich für einen Produkttest der neuen LE „Active Warrior“ beworben und glatt ein Testpaket ergattert. Diese LE finde ich besonders interessant, da die Produkte insbesondere für Sport geeignet sind.



Ich konnte mir mittlerweile einen ersten Eindruck verschaffen. Werfen wir mal einen Blick auf die einzelnen Produkte:

MAKE-UP FREEZING SPRAY

Setting Spray mit feinem Sprühkopf für ein langanhaltendes Make-Up. Als Primer, Fixing-Spray oder Erfrischung to go anwendbar. Sweat-proof! 4,99 €. C01 Gym Tonic



Ich habe das Spray bisher als Primer vor dem Make-Up, aber auch als Fixierung am Ende genutzt. Als Primer finde ich es fast noch am besten. Das Make-Up lässt sich durch das Produkt gut auftragen, es sitzt fest und verrutscht über den Tag kein bisschen. Als Fixing Spray ist es für den Sport eher weniger geeignet, da es Puder und Foundation zwar wunderbar vereinen lässt, aber so eher ein „glowy“ Finish ergibt.

EPIC ACTIVE-PROOF LUMINIZER

Cremiger, wasserfester Highlighter mit ultrafeinen Schimmerpartikeln. Handlicher Flock-Applikator für gezieltes Hervorheben einzelner Gesichtsbereiche. In zwei Farben erhältlich. 3,99 €. C01 Work It Out!




Ein schöner flüssiger Highlighter. Der Applikator gibt nicht zu viel Produkt ab und es lässt sich anschließend über die Finger einfach verblenden. Man muss nur schnell beim Einarbeiten sein, da es sich sonst schon fest setzt und Flecken gibt.

LIFE-PROOF LINER

Wasserfester, langanhaltender Kohl Eyeliner, der eine einfache Eye Pencil Anwendung mit der Präzision eines Liquid Eyeliners vereint. Mit integriertem Anspitzer in der Kappe kann die Minenspitze perfekt vor jedem Auftrag gespitzt werden. 3,29 €. C01 The GREYtest Alive

Der Liner ist wirklich wasserfest. Auch hat er schon meine Jogging-Runde überlebt ohne abzufärben. Der Anspitzer in der Kappe ist natürlich super praktisch. Man muss den Deckel jedes Mal aufschrauben. Dadurch ist der Stift immer angespitzt. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, ob sich die Mine auch weiter raus drehen lässt…

EPIC SEX-PROOF LIP INK

Farbintensiver Lip Tint mit langanhaltendem Staining-Effekt. Zwei kraftvolle Nuancen, kombiniert mit leichten Texturen für ein angenehmes Tragegefühl. 4,49 €. C010 AdREDnaline



Leider gefällt mir die Farbe nicht zu 100% Es ist ein helles Rot, das etwas ins Koralle geht. Ansonsten sind die Eigenschaften einwandfrei. Anfangs hat man noch einen Gloss-Effekt, der sich zwar nach und nach abnutzt. Es bleibt aber trotzdem ein Tint für den Rest des Tages auf den Lippen.


MAKE UP FREEZING POWDER

Performance Partner: Das mattierende Gesichtspuder mit Weichzeichner Effekt fixiert das Make Up für einen besonders lang anhaltenden Beauty Look. Dank seiner besonderen Eigenschaften - das Puder ist wasserfest und sweat-proof - kann es selbst an heißen Tagen und vor dem Besuch im Gym eingesetzt werden. C010 Ready, Set, Go 4,99 €




Hier weiß ich noch nicht so recht, was ich von dem Puder halten soll. Es ist ganz leicht bläulich eingefärbt, das sieht man nach dem Auftrag aber nicht mehr. Leider hält es den Schweiß auf Stirn & Kinn nicht lange zurück und so glänzt mein Gesicht trotzdem nach kurzer Zeit – auch wenn ich es erst kurz vor dem Sport auftrage. Hier werde ich noch etwas experimentieren.


 Swatches

Anbei habe ich auch noch Swatches für euch. Einmal frisch aufgetragen...

 

 Und einmal nach dem Hände waschen...



 Ich denke hier erkennt man, wie gut der Eyeliner und Liptint halten.

Was haltet ihr von der LE?
Werdet ihr euch die Produkte näher anschauen?






Weleda Mandel Sensitiv Pflegedusche

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein weiteres Produkt einer Naturkosmetik-Marke für euch. Diesmal handelt es sich um eine Pflegedusche aus dem Hause Weleda.


Marke: Weleda
Produkt: Sensitiv Pflegedusche, Mandel
Inhalt: 200 ml
Preis: 5,45 €
Wo?: Drogerie




Die Weleda Dusche Mandel Sensitiv wirkt rückfettend und hilft dadurch der Haut, ihren Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren. Bio-Mandelöl beruhigt. und hilft die hauteigene Schutzfunktion zu unterstützen. Vegan

Water (Aqua), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Alcohol, Glycerin, Coco-Glucoside, Disodium Cocoyl Glutamate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Carrageenan, Citric Acid, Xanthan Gum, Sodium Cocoyl Glutamate, Fragrance (Parfum)* *from natural essential oils


Aussehen & Geruch:


Die Pflegedusche befindet sich in einer rosa-farbenen Tube, die nach oben hin schmal zuläuft. Das Design ist schlicht aber sehr schön. Auf der Verpackung findet man alle wichtigen Herstellerinformationen, sowie Inhaltsstoffe.
Der weiße Deckel lässt sich mit etwas Kraft aufklappen. 



Drückt man etwas auf die Tube kommt auch schon eine kleine Menge des Produktes heraus. Es ist weiß, nicht durchsichtig und von der Konsistenz am besten mit Creme zu vergleichen. Man nimmt direkt den Mandelduft bzw. ich denke eher an Marzipanduft, wahr.

Anwendung & Pflege:


Die Sensitiv Pflegedusche kann man genauso wie jede andere Dusche anwenden. Mit Wasser aufschäumen, auf dem Körper verteilen, abspülen, fertig!

Beim Aufschäumen wird der Mandelduft noch etwas stärker. Er ist dabei nicht zu künstlich, dafür aber ziemlich süß. Das ist nicht jedermanns Sache, aber ich mag den Duft sehr.

Das Produkt schäumt leider nicht allzu stark auf. Es verteilt sich eher wie eine Lotion auf der Haut. Ich benutze für den ganzen Körper zwei Walnussgroße Mengen. Das Produkt hat meine Haut dabei nie gereizt oder ähnliches. Da es zur sensitiv-Reihe gehört, gehe ich davon aus, dass es auch sensiblen Häuten nicht schadet. 



Nach dem Abwaschen fühlt sich die Haut gut gepflegt an, im Winter würde ich aber dennoch noch eine weitere Pflege empfehlen. Der Mandelduft hält nach der Dusche übrigens noch für etwa eine Stunde an, verfliegt dann aber.

Mein Fazit:


Diese Dusche ist wirklich sehr angenehm! Der Duft ist klasse und passt perfekt in die kalte Jahreszeit, trotzdem kann ich sie mir auch gut im Sommer vorstellen. Auch die Pflege ist in Ordnung. Der einzige Wehrmutstropfen ist, dass das Produkt nicht so stark schäumt. Aber auch darüber kann ich hinwegsehen. Der Preis ist natürlich etwas höher, aber für die Naturkosmetik gerechtfertigt. Ich kann euch das Produkt nur empfehlen!