Impressum

Natürliche Lippenpflege von Bee Natural. Kann das was?

Hallo ihr Lieben,

ich bin ja ständig auf der Suche nach neuer Lippenpflege. Es kann nie pflegender, hübscher oder duftender sein. Zudem habe ich auch fast überall im meiner Umwelt diese Dinger verteilt. In der Tasche, auf der Arbeit, im Auto, einfach überall. Klar probiere ich da immer gern neues aus.
Geht es euch auch so?

Umso mehr habe ich mich gefreut als mich ein Päckchen von Bee Natural, mit gleich 5 Nuancen, erreichte! Ich habe mir nun einige Wochen Zeit genommen und möchte euch die Marke und die einzelnen Produkte näher vorstellen.



Bisher ist mir die Marke Bee Natural im Laden nie aufgefallen. Durch einige Blogbeiträge wurde ich aber auf die Produkte aufmerksam und auch neugierig.

Insgesamt gibt es aktuell 5 Sorten: Limette, Acai Beere, Pfefferminz, Mango, Granatapfel.

Was ist Bee Natural?
Dazu habe ich folgendes Statement auf der Firmenwebsite gefunden:
Wir wollen 100% reine und natürliche Produkte von bester Qualität anbieten, frei von Erdöl, Farb-und Duftstoffen oder anderen künstlichen Chemikalien.
Zudem wollen wir Produkte kreieren, die 100% natürliche Kosmetik und deren Vorteile für jeden erschwinglich macht.

Hört sich doch schonmal sehr interessant an. In der Tat ist der größte Anteil in den Produkten das Bienenwachs. Laut Codecheck konnte ich auch nichts gefährliches finden. Es sind viele natürliche Öle (Kokosnuss, Sonneblume) und andere natürliche Zutaten enthalten. *klickt* hier für die genauen Inhaltsstoffe.

Auch der Preis ist zu dieser Qualität wirklich gut. 1,98 € kostet ein Lip Balm. Das finde ich mehr als fair.


Nun komme ich aber zu den Lip Balms.

Die Pflegestifte unterscheiden sich äußerlich kaum von anderen Produkten. Schön finde ich, dass das Design bei allen Produkten durchgezogen wird. Am Schriftzug und dem Farbstreifen um den Deckel kann man die unterschiedlichen Sorten erkennen.

Die Verpackung ist komplett aus Kunststoff und wirkt auf mich etwas billig. Man spürt kaum etwas in der Hand. Auch der Drehmechanismus hat manchmal seine Tücken. So ließ sich das Produkt zwar immer heraus drehen aber bei 2 Sorten später nicht mehr herein drehen. Inwiefern ich da nur Pech habe weiß ich nicht. Hier kann man trotzdem noch etwas ausbessern.

Der Pflegekern an sich ist komplett weiß gehalten. Es sind keine Farbstoffe enthalten. Die Konsistenz ist gewohnt fest, wie man es von anderer Lippenpflege auch schon kennt.


Natürlich will ich euch auch die einzelnen Duftrichtungen vorstellen...


Peppermint:
Pflegestifte mit Pfefferminz sind für mich so eine Sache. Man muss den Duft natürlich mögen. Es riecht Original wie Pfefferminze. Ich habe bereits einen Stift der Richtung von Burts & Bees. Dort hatte ich das Problem, dass die Minze irgendwann auf meinen Lippen kribbelte. Auch hier ist das so. Wer das mag kann sich freuen. Ich mag es aber nicht so sehr, da es irgendwann unangenehm wird. Die Pflege ist trotz allem da und gut.





Key Lime:
Dieser Stift duftet sehr zitronig, das aber angenehm, so dass man nicht direkt an Klosteine erinnert wird. Mich erinnert der Duft eher an Bitter Lemon. Lecker :-) Auf den Lippen fühlt er sich frisch an. Die Pflege ist ebenfalls sehr gut. Insgesamt unterscheidet sich die Pflegeleistung bei den Stiften kaum. Daher gehe ich später genau darauf ein.





Mango:
Mein Favourit unter den fünfen. Momentan stehe ich einfach auf Mango und dieser reicht haar genau so. Nicht zu künstlich aber mit einem Hauch Süße dabei. Der Duft bleibt auch längere Zeit auf den Lippen und ist einfach sehr angenehm!





Acai Berry: 
Ich habe vorher noch nie Acai Beere gerochen oder gegessen. Daher finde ich es nun etwas schwierig den Duft zu beschreiben. Auf jeden Fall riecht der Stift süßlich und beerig. Ich würde ihn am ehesten mit Brombeeren vergleichen. Ich mag den Duft gerne. Auch er hält relativ lange auf den Lippen.





Pomegranate:
Der letzte Duft in der Reihe ist Granatapfel. Ich mag den Duft von Granatapfel generell ganz gerne und auch dieser Duft ist dabei sehr natürlich. Garanatapfel bleibt auf den Lippen nicht ganz so lange bestehen. Es ist also eher ein zurückhaltender Duft.

Insgesamt hat man hier also eine tolle Auswahl. So dürfte jeder etwas für sich finden. Was mir als Duftrichtung noch gefallen würde wäre Vanille, Milch und Honig, oder Kokosnuss. Wie sieht's bei euch aus?



Pflege:
Nach dem Auftrag fühlen sich die Lippen wunderbar weich an. Ich habe auch das Gefühl, dass die Lippen geglättet werden. Die Bee Natural Pflege finde ich auch ideal wenn man stark ausgetrocknete Lippen hat. Sie repariert förmlich die Lippen. Ich kann sie mir gut für den Winter vorstellen.

Mein Fazit:
Momentan nutze ich die Bee Naturals Stifte wirklich am liebsten. Es sind sehr gute Inhaltsstoffe mit einer perfekten Pflege, kombiniert mit tollen Düften. Über den Preis kann man auch wirklich nicht meckern!

Na habt ihr jetzt auch Lust auf diese tollen Produkte bekommen.
Dann wartet noch ein paar Tage ab, bevor ihr sie kauft. Am 19. Mai steht mein Bloggeburtstag an, natürlich mit einem feinen Gewinnspiel. Lasst euch überraschen! :-)





Kommentare:

  1. Ich habe auch einen der Stifte und zwar Pomegranate. Ich finde er riecht nach Medizin, ist also vom Geruch her nicht so meins. Dafür hat mich die Pflege genauso begeistert wie Dich :D
    Daher ist es momentan auch mein Lieblings Lip Balm.

    Liebe Grüße
    Iwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich immer Geschmackssache. Aber ich kann dir dann wirklich mango empfehlen. So lecker! :-)

      Löschen