Impressum

[Review] LR Deluxe; artists quattro eyeshadow (Farbe 03)


Hallöle!

Heute soll es mal wieder um die Augen gehen. Vielmehr um ein Produkt für die Augen.
Für Pinkmelon durfte ich ein Lidschattenquattro der Marke LR Deluxe testen.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich von dieser Marke schon öfter Produkte gehabt. Siehe hier , hier oder hier.

Nun war ich natürlich gespannt, wie sich die Lidschatten von LR machen.


Marke: LR Deluxe
Produkt: artists quattro eyeshadow
Farbe: 03 velvet vintage
Inhalt: 2 g
Preis: 34,95 €
Wo?: Verschiedene LR Online Shops




Aussehen:


Die Verpackung des Quattros ist sehr edel. In der Pappumverpackung befindet sich eine runde Silberne Dose. Wie ihr seht Spiegel sie sehr stark. Sie liegt schwer in der Hand und wirkt deswegen schon edel. Lediglich das Logo ist zu sehen. Auf der Rückseite Erfährt man mehr über Inhalt, Haltbarkeit und Farbe.


Öffnet man die Dose kommt ein schönes Lidschatten Quattro zum Vorschein. Außerdem dabei ist ein kleiner Spiegel im Deckel und ein Schaumstoffapplikator.


Es handelt sich um gebackene Lidschatten. Sie sind alle gewölbt und auch alle schimmernd. Die Farben orientieren sich mehr an Lila. Außerdem ist ein Champagner Ton und ein Altgold Ton dabei. Für meinen Geschmack sind sie sehr gut aufeinander abgestimmt.


Auftrag:
Ich empfehle Grundsätzlich bei Lidschatten vorher eine Base zu verwenden. Aber bei diesem Quattro ist das nicht unbedingt nötig. Alle 4 Farben sind sehr gut pigmentiert. Leider Stauben sie ein klein wenig. So kann es passieren, dass man beim Schminken etwas Fall Out erhält. Den kann man aber einfach weg wischen.

Die Farben lassen sich gut ineinander Verblenden. Man kann sie sowohl mit Applikator, Pinsel oder auch Finger auftragen. Alles funktioniert, am liebsten ist mir persönlich aber der Pinsel. So hat man mehr Kontrolle über die Farben.


Ihr seht auch einmal die Farben auf der Hand. Auf dem unteren Teil habe ich eine Base verwendet. Man kann erkennen, dass die Farben dort intensiver sind, der Unterschied ist aber eher kleiner.

Haftfestigkeit:
Mit Base halten die Farben ohne Probleme einen ganzen Arbeitstag durch. Ohne Base geht das auch mehr oder weniger. Dafür kriechen die Farben etwas in die Lidfalte und natürlich verblassen sie auch etwas. Trotzdem zeugt das noch von guter Qualität.

Mein Fazit:
Wenn ich nur von der Leistung ausgehe ist das Quattro Top! Wunderschöne Farben gute Pigmentierung und Klasse Haftfestigkeit. Nun geht es aber auch um den Preis. 35 Euro sind nämlich schon eine Menge Geld. Dem gegenüber muss man dann 0,5 g je Farbe setzen. Das ist dann schon wieder wenig. Ich persönlich würde mir die Palette dann eher nicht persönlich kaufen. Da kommt der Geiz in mir auf. Wer aber eine Klasse Qualität, und 4 Farben in einem Produkt vereint sucht, macht mit dem artists quattro eyeshadow nichts falsch!

Was haltet ihr von diesem Quattro?
Was ist eure absolute Schmerzgrenze bei Make-Up?




Kommentare:

  1. sehr hübsche Farben, erinnert von der Gestaltung des Inneren entfernt an Chanel:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das habe ich mir auch schon oft gedacht :-)

      Löschen