Impressum

Augenbrauen - Umgang und Produkte

Hallo ihr Lieben,

eines der formgebensten Merkmale im Gesicht ist wohl die Augenbraue.
Jeden Morgen bin ich ein bissl überrascht was doch für einen Unterschied eine richtig gezupfte und in Form gebrachte Braue machen kann.

Ich kann mir vorstellen, dass viele - noch junge - Mädels sich vielleicht gar nicht so groß Gedanken über ihre Augenbrauen gemacht haben. Daher möchte ich euch heute mal zeigen, was für Produkte es gibt und wie man seine Brauen am besten zupft. Dies soll keine Anleitung sein, ich zeige nur wie ich es mache.

Die Produkte


- Pinzette
- Augenbrauenpuder
- Augenbrauenstift
- Augenbrauengel

Zu der Pinzette komme ich gleich. Hier möchte ich darauf eingehen, welche Produktarten es so gibt.

Puder:
Für mich das beste Produkt, wenn es darum geht ein besonders schönes Ergebnis zu erzielen. Die Brauen sehen sehr natürlich aus und auch farbecht. Mit dem Puder braucht man allerdings etwas länger, um seine Brauen auszufüllen.

Stift:
Wenn's mal schnell gehen muss. Ich finde es schwer hier die richtige Nuance zu finden. Oft sind die Stifte auch ziemlich hart und machen grobe Striche. Wenn man die Übung raus hat geht's aber ganz einfach.

Gel:
Für mich nur zum Finish geeignet. Ich habe eher weniger Härchen, daher bringt selbst das farbige Gel nichts. Wer buschige Brauen hat, dem könnte das Gel schon genügen. Ich gehe ganz am Ende nochmal mit dem Gel drüber um die Brauen zu fixieren. Diesen Schritt sollte man immer machen.

Ihr seht, selbst für so unscheinbare Dinge wie die Augenbrauen gibt es eine Vielzahl an Produkten. Preislich kann man schon Produkte ab 2,00 € ergattern. Es kostet also kein Heidengeld.


Augenbrauen zupfen

Um zu verdeutlichen worauf man achten sollte, habe ich eine Grafik für euch heraus gesucht.

           Quelle: Frauenzimmer.de

Beim Zupfen sollte man sich immer an seiner Pupille (besser Iris) orientieren.

Um den Anfang der Braue zu bestimmen, könnt ihr einen Stifte an eurer Nase senkrecht nach oben führen(1). Alle Härchen die dort überstehen, könnt ihr wegzupfen.

Der höchste Punkt der Braue: Haltet den Stift von der Nase über euren Auge. Er sollte durch die Iris gehen(2). Hier sollte also der höchste Punkt der Kurve sein. Ich finde gerade dieser Punkt macht viel aus!

Das Ende der Braue ist dort, wo der Stift, der wieder bei der Nase beginnt am äußeren Ende des Auges entlang fährt (3) Länger sollte die Braue nicht sein, da man sonst einen traurigen Ausdruck erhält.

Puh, ich hoffe das war einigermaßen verständlich ;-)

Als letztes möchte ich euch noch zeigen, wie meine Brauen nach dieser Routine aussehen. Natürlich auch in 3 Schritten gegliedert. 

1. ungezupft
2. gezupft
3. ausgefüllt und gestylt.

 
Das alles scheint auf den ersten Eindruck viel Arbeit zu machen. Für mich ist das aber ein Punkt der im Alltag nie fehlt. Vergleicht einfach mal Bild 1 und 3. Ein großer Unterschied, oder?

Wie sieht eure Augenbrauenroutine aus?
Oder sind euch die Brauen nicht so wichtig?






Kommentare:

  1. Das Alverde Augenbrauengel verwende ich auch oft, der ist super. Puder hab ich auch von Alverde und Stift von Catrice.
    Ich bin ehrlich, was Augenbrauen zupfen angeht bin ich sehr faul. :D

    Vielleicht mach ich auch Mal so einen Post. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar :-)
      Ich zupfe mir die Augenbrauen auch nicht täglich, höchstens 1 mal die Woche. Also halb so schlimm ;-)

      LG

      Löschen
  2. Also ich zupfe mir die Augenbrauen eigentlich nur, das ist dafür aber auch mindestens alle zwei Tage nötig, da ich recht buschige (aber auch volle) Augenbrauen habe. Ich find's sehr interessant, diese ganzen Sachen mal zu sehen :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Meine Brauen sind mir nicht so wichtig.. ich finde aber deine Anleitung toll.. muss mal schauen ob ich das auch hinkriege..

    AntwortenLöschen